GEDOK STUTTGART
Menü

Wolfgang Irg, ›Wir sind LiterARTur‹

Eröffnung: Wolfgang Irg, ›Wir sind LiterARTur‹

Donnerstag, 11. März, 19:30 Uhr, Sonntag 14. März, 11 Uhr Matinee

Seit 2017 porträtiert Wolfgang Irg Schriftsteller*innen, die in Baden-Württemberg leben und wirken. Aus diesen Arbeiten ist ein Ausstellungskonzept entstanden, bei dem die Fotografierten selbst zum Objekt der Kunst werden – der Kunst des fotografischen Porträts.

Dabei geht es Wolfgang Irg nicht um die Vollständigkeit, alle Autor*innen zu erfassen, was bei der immensen literarischen Vielfalt in Baden-Württemberg ein nahezu unmögliches Unterfangen wäre, sondern um einen repräsentativen Querschnitt durch die Vertreter*innen der verschiedenen literarischen Genres.
Die Ausstellung ist aber auch als Hommage an jene zu verstehen, die trotz vieler Widrigkeiten nicht müde werden, einen wichtigen kulturellen Beitrag
für unsere Gesellschaft zu leisten.

Wolfgang Irg wurde 1969 in Backnang geboren, wo er bis heute lebt. Seit 2010 arbeitet er als freischaffender Fotograf an mehreren langfristigen Projekten. So hat er beispielsweise über Jahre hinweg Künstler aus dem Rems-Murr-Kreis porträtiert und diese Arbeiten 2017 ausgestellt und in einem Bildband dokumentiert. Weitere Ausstellungen folgten.

Matinee: Lese-Perfomance mit Daniel Oliver Bachmann, Beate Rygiert, Walle Sayer, Tina Stroheker und Eva Christina Zeller. Die fünf Autor*innen, die von Wolfgang Irg porträtiert wurden, präsentieren Textminiaturen und -fragmente als Live-Lese-Collage. So entsteht aus den individuellen Arbeiten in der fragmentarischen Zusammenschau etwas Neues. Zu den fotografischen Abbildungen, die gemeinsam ein Bild der Literaturlandschaft Baden-Württembergs geben, entstehen auf diese Weise auch akustische Eindrücke des literarischen Schaffens.

Ausstellung der Reihe ›Fliegender Wechsel‹ vom 12.–14.März,
GEDOK-Galerie, Freitag 16–19, Samstag 13–16 Uhr, Sonntag 11–16 Uhr.